Home

Abnehmen macht Spass,

 

 

Unter dem Namen Verein AbnehmFREUDE ev besteht ein nichtgewinnorientierter Verein im Sinne von Artikel 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches.

 

Der Zweck des Vereins:

- Die Zahl der übergewichtigen Menschen in der Schweiz und im europäischen Ausland, sowie dem Rest der Welt durch

  Wissensvermittlung. die in Schulungen stattfindet zu reduzieren.

- Wir wollen die Gesundheit und den Alltag von Übergewichtigen verbessern.

- Die Kosten die durch die Krankheit Adipositas für die Krankenkassen und die Allgemeinheit entstehen senken. 

 

Der Sitz des Vereins befindet sich in Ebikon. Die Schulungen finden in Betrieben im Rahmen des BGM und im Schatzalp Hotel Davos in Ferienabnehmwochen statt. Geschult wird nach der "Für-immer-schlank-Strategie von Ulrich Wergin.

Die Für-immer-schlank-Strategie 


Der Volksmund sagt: "Abnehmen beginnt im Kopf", aber er sagt nicht wie! Ich habe geforscht und herausgefunden, dass ein Übergewichtiger an einem Wissensmangel leidet. So lange dieser besteht, ist es für ihn praktisch unmöglich abzunehmen und über lange Zeit schlank zu bleiben. Mit der "Für-immer-Schlank-Strategie" kann dieser Mangel durch Schulungen behoben werden. Dabei wird das Gedankengut und die Automatismen eines Übergewichtigen so verändert, dass er wie ein schlanker Mensch denkt und handelt. Dies kann zu einer Reduzierung der Essensaufnahme führen und die Person nimmt ab - und behält das Wunschgewicht ein Leben lang. Wir stellen sozusagen die Steuerung der Essensmenge auf „schlank“ ein.


Weitere Informationen unter: www.jederkannschlanksein.com

Ferienabnehmwoche

 

ab 990.- CHF

 

für 7 Tage/ 6 Nächte

20 Schulungseinheiten

(inkl. Frühstücksbüffet und Abendessen)

 

 

Das Hotel

Das beeindruckende Schatzalp Hotel im Jugendstil ist ein 3-Sterne-Superior-Hotel und bietet eine spektakuläre Lage auf einer Sonnenterrasse oberhalb von Davos. Sie erreichen das Hotel über die hoteleigene Standseilbahn. Es verfügt zudem über ein hoteleigenes Skigebiet. Genießen Sie im Speisesaal Belle Epoque oder auf der Terrasse Snow Beach die gehobene Küche. Halbpension wird Ihnen auf Anfrage angeboten. Freuen Sie sich auf historisch eingerichtete Zimmer sowie eine Sauna. Das Schatzalp empfängt Sie inmitten ihres wunderschönen botanischen Gartens mit 3500 Arten faszinierender Alpenpflanzen und ist auch aus dem Roman "Der Zauberberg" von Thomas Mann bekannt.






















Weitere Infos zu Ihrem Hotel finden unter: https://www.schatzalp.ch/de/

 

Berthold Carlshausen

 

Präsident

Ihr Team

 

Ulrich Wergin

 

Schulungsleiter

Sommer in Davos

Warum Davos?

Die Wenigsten wissen, dass der Grundumsatz des Menschen im Gebirge höher ist, als im Unterland. Durch diesen "Davoser Höheneffekt" nimmt jeder ab, der sich im Gebirge aufhält, obwohl er keine spezielle Kost zu sich nimmt und gleichviel isst, wie sonst auch. Dieses Phänomen wurde in einer medizinischen Studie belegt. Außerdem ist Davos ein Kurort, in dem es sich gut ausspannen und erholen lässt. Die frische Luft und die intakte Natur wirkt sich positiv auf Geist und Körper aus.

Statuten des Vereins “Verein AbnehmFreude“ (VA)   


Art. 1 Rechtsform

Unter dem Namen Verein AbnehmFreude ev besteht ein nichtgewinnorientierter Verein gemäss den vorliegenden Statuten und im Sinne von Artikel 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches. 


Art. 2 Zweck

Der Zweck des Vereins:

- Die Zahl der übergewichtigen und adipösen Menschen in der Schweiz und im europäischen Ausland, sowie dem Rest der Welt durch

  Wissensvermittlung die in Schulungen stattfinden zu reduzieren

- Die Gesundheit und den Alltag von Übergewichtigen zu verbessern

- Die Kosten die durch die Krankheit Adipositas für die Krankenkassen, die Arbeitgeber und die Allgemeinheit entstehen zu senken 


Art. 3 Sitz

Der Sitz des Vereins befindet sich in Ebikon. Der Verein besteht auf unbeschränkte Dauer.


Art. 4 Organe

Die Organe des Vereins sind: die Generalversammlung der Vorstand.


Art. 5 Mittel

Die Mittel des Vereins bestehen aus den Gewinnen der durchgeführten Schulungen, den ordentlichen oder ausserordentlichen Mitgliederbeiträgen, Zuwendungen oder Vermächtnissen, dem Erlös aus den Vereinsaktivitäten und gegebenenfalls aus Subventionen von öffentlichen Stellen. Das Geschäftsjahr beginnt jeweils am 1. Januar und endet am 31. Dezember.Für die Verbindlichkeiten des Vereins wird mit dem Vereinsvermögen gehaftet; eine persönliche Haftung der Mitglieder oder des Vorstandes ist ausgeschlossen. Mitgliedschaft


Art. 6 Die Mitgliedschaft

steht allen Personen und Organisationen offen, die ein Interesse an der Erreichung der in Art. 2 genannten Vereinszwecke haben.Im Rahmen der ihm zur Verfügung stehenden Mittel zieht der Verein die Herausgabe/Veröffentlichung eines Informationsblattes via elektronische Post für die Mitglieder des Vereins sowie für interessierte Dritte in Betracht.


Art. 7

Der Verein besteht aus:

- Einzelmitgliedern

- Gründungsmitgliedern

- Gönnermitgliedern


Art. 8

Beitrittsgesuche sind an den Vorstand zu richten. Der Vorstand entscheidet über die Aufnahme neuer Mitglieder und informiert die Generalversammlung darüber.   


Art. 9

Die Mitgliedschaft erlischt durch:a) den Austritt. Der Mitgliederbeitrag für das laufende Jahr muss jedoch bezahlt werden.b) den Ausschluss aus «wichtigen Gründen».Verantwortlich für den Ausschluss ist der Vorstand. Die betroffene Person kann gegen diesen Entscheid bei der Generalversammlung Beschwerde einlegen. Werden die Mitgliederbeiträge während einem Jahr nicht bezahlt, führt dies zum Ausschluss aus dem Verein. Generalversammlung


Art. 10 Die Generalversammlung

bildet das oberste Organ des Vereins. Sie besteht aus allen Mitgliedern des Vereins. 


Art. 11

Die Generalversammlung ist für folgende Aufgaben zuständig: Verabschiedung und Änderung der Statuten; Wahl der Vorstandsmitglieder und der Revisionsstelle; Festlegung der Ausrichtung der Arbeit und Leitung der Vereinsaktivitäten; Genehmigung der Berichte, Abnahme der Jahresrechnung und Budgetbeschluss; Entscheid über die Entlastung der Vorstandsmitglieder und der Revisionsstelle; Festsetzung des jährlichen Mitgliederbeitrags für Einzel- und Kollektivmitglieder; Stellungnahme zu anderen Projekten auf der Tagesordnung.Die Generalversammlung kann sich zu jedem Thema, das sie nicht einem anderen Organ anvertraut hat, äussern oder dazu aufgefordert werden.


Art. 12

Die Generalversammlung wird vom Vorstand mindestens 20 Tage im Voraus einberufen. Der Vorstand kann falls nötig eine ausserordentliche Generalversammlung einberufen.


Art. 13

Die Generalversammlung wird vom Präsidenten/von der Präsidentin des Vorstands oder von einem anderen Vorstandsmitglied geleitet.


Art. 14

Beschlüsse der Generalversammlung werden mit einfachem Mehr der anwesenden Mitglieder gefasst. Bei Stimmengleichheit gibt der/die Vorsitzende den Stichentscheid.


Art. 15

Die Stimmabgabe erfolgt durch Handerheben. Eine Stimmabgabe durch Stellvertretung ist nicht möglich.


Art. 16

Die Generalversammlung tritt mindestens einmal jährlich nach Einberufung durch den Vorstand zusammen.


Art. 17

Die Tagesordnung der jährlichen (sprich ordentlichen) Generalversammlung umfasst: den Bericht des Vorstands über die Vereinsaktivitäten im vergangenen Jahr; den Austausch oder Entscheid über die zukünftige Entwicklung des Vereins; die Berichte des Kassiers bzw. der Kassierin und der Revisionsstelle; die Wahl der Vorstandsmitglieder und der Revisionsstelle; andere Vorschläge. 


Art. 18

Der Vorstand muss jeden, von einem Mitglied mindestens 10 Tage im Voraus schriftlich eingereichten Vorschlag auf die Tagesordnung der (ordentlichen oder ausserordentlichen) Generalversammlung aufnehmen.   


Art. 19

Eine ausserordentliche Generalversammlung findet auf Einberufung des Vorstands oder auf Verlangen von einem Fünftel der Mitglieder statt. 


Art. 20

Der Vorstand ist für die Umsetzung und Ausführung der Beschlüsse der Generalversammlung zuständig. Er leitet den Verein und ergreift alle nötigen Massnahmen, um den Vereinszweck zu erreichen. Der Vorstand entscheidet in allen Fragen, die nicht ausdrücklich der Generalversammlung vorbehalten sind.


Art. 21

Der Vorstand besteht aus zwei Mitgliedern, die jeweils für 5 Jahre von der Generalversammlung gewählt werden. Sie können zweimal wiedergewählt werden. Der Vorstand konstituiert sich selbst. Der Vorstand trifft sich so oft wie es die Geschäfte des Vereins erfordern.


Art. 22

Der Verein wird durch die Kollektivunterschrift von zwei Vorstandsmitgliedern verpflichtet.


Art. 23

Die Aufgaben des Vorstands sind: Ergreifen der nötigen Massnahmen zur Erreichung der Vereinszwecke; Einberufung von ordentlichen und ausserordentlichen Generalversammlungen; Entscheid über die Aufnahme und den Austritt sowie den allfälligen Ausschluss von Mitgliedern; Kontrolle der Einhaltung der Statuten, Verfassen von Reglementen sowie Verwaltung des Vereinsvermögens.


Art. 24

Der Vorstand ist für die Buchführung des Vereins zuständig.


Art. 25

Der Vorstand ist für die Einstellung (Entlassung) der bezahlten und der freiwilligen Mitarbeitenden des Vereins zuständig. Zeitlich begrenzte Aufträge kann der Vorstand an alle Vereinsmitglieder oder auch an Externe vergeben.  Revisionsstelle


Art. 26

Die Revisionsstelle überprüft die Buchführung des Vereins und legt der Generalversammlung einen Bericht vor. Sie besteht aus zwei von der Generalversammlung gewählten Revisoren bzw. Revisorinnen.  Auflösung


Art. 27

Die Auflösung des Vereins wird von der Generalversammlung beschlossen und erfordert eine Zweidrittelmehrheit der anwesenden Mitglieder. Besitzt der Verein Aktiven, so gehen diese auf eine Organisation mit ähnlichen Zwecken über. Diese Statuten wurden von der Gründungsversammlung am 04.06.2018 in Ebikon angenommen.


Im Namen des Vereins  Der Präsident des Vereins Herr Ulrich Wergin und des Copräsident Herr Berthold Buderus von Carlshausen 


Jahresbericht 2018

 

Am 07. Juni 2018 wurde der Verein AbnehmFREUDE durch Berthold Carlshausen und Ulrich Wergin in Ebikon gegründet. Das erste halbe Jahr des Vereins war bestimmt von Aufbauarbeiten. Zunächst wurde die Homepage www.abnehmfreude.ch entworfen und online gestellt. Die bestehende Homepage www.jederkannschlanksein.ch wurde optimiert.


Am 9. Juli erschien im Rontaler ein Bericht über die Gründung des Vereins, seine Arbeit und die Ziele. https://www.rontaler.ch/wirtschaftsnachrichten/gewerbe/schlank-werden-mit-davoser-hoeheneffekt/


Gleichzeitig fand eine erste Schulung der Für-immer-schlank-Strategie bei der Schweizerische Adipositas  Stiftung mit 8 Personen statt. Das Buch "Jeder kann schlank sein" wurde der Stiftung kostenlos zum Herunterladen auf ihrer Hompage überlassen. 

 

Es gelang uns das Hotel Schatzalp als Partnerhotel für die Schulungen zu gewinnen.

 

Es wurden 40 Firmen in der Zentralschweiz angeschrieben, um durch sie Kunden für die Schulungen in Davos zu gewinnen. 1 Betrieb zeigte sich interessiert und versprach unseren Flyer am schwarzen Brett auszuhängen.

 

Da der Verein kein Geld für Werbung hat, wurden auf kostenlosen Webseiten die Flyer für die Schulungen veröffentlicht. Eine Resonanz blieb aus.

 

Eine vor der Vereinsgründung bestehende Zusammenarbeit mit der Regionalentwicklung Prättigau/ Davos und ihrem Projekt „Alpine Gesundheitsdestination Davos“ wurde weitergeführt und vertieft. 

 

Mitglieder für den Verein konnten bisher nicht gewonnen werden.

 

Ulrich Wergin

Schulungsleiter


Verein AbnehmFREUDE ev


Oberdierikonerstrasse 52a


6030 Ebikon


info(at)abnehmfreude.ch

 

Unser Leitbild

 

 

Als Non‐Profit Organisation bietet der Verein übergewichtigen Menschen Schulungen in einem ganz besonderen Umfeld an: Das Hochgebirge.

 

Unsere Philosophie

Das Wohl des übergewichtigen Menschen und sein Ziel abzunehmen und sein Wunschgewicht für immer zu halten steht im Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir wollen dieses Ziel ohne den Einsatz von Medikamenten oder chirurgischen Eingriffen erreichen und nutzen dazu ausschließlich Schulungen, in denen der Betroffene über Wissensbildung sein Gedankengut und seine Automatismen verändert, was zu einem neuen Verhalten und schlussendlich zu Erreichen seines Wunschgewichtes führt. Um es dem Übergewichtigen zu erleichtern setzen wir auch den „Davoser Höheneffekt. Ausserdem pflegen wir eine offene, herzliche Kultur und heißen jeden willkommen, der abnehmen möchte.

 

Unsere ökonomische Ausrichtung

Wir führen unseren Verein nach betriebswirtschaftlichen und umweltbeachtenden Gesichtspunkten. 

 

Unsere Mitarbeiter

Wir beschäftigen fachlich ausgebildete Mitarbeiterinnen, die bereit sind, nach unseren Grundsätzen zu handeln. Wir sind bestrebt, gute Arbeitsbedingungen und Weiterbildungsmöglichkeiten zu gewährleisten und fördern die Ausbildung von Fachpersonal.

 

Unsere Vision         

Die Zahl der übergewichtigen und adipösen Menschen in der Schweiz und im europäischen Ausland, sowie dem Rest der Welt zu reduzieren.

Die Gesundheit und den Alltag von Übergewichtigen zu verbessern.

Die Kosten die durch die Krankheit Adipositas für die Krankenkassen und die Allgemeinheit entstehen zu senken.